Im letzten Teil unser Beitragsreihe setzen wir uns mit Social Media Guidelines auseinander. Es handelt sich dabei um Richtlinien für die Nutzung von Social Media in Unternehmen. Es gibt vielfältige Formen dieser Guidelines, deren viele Facetten wir vorstellen.Dabei handelt es sich bei den Social Media Guidelines keineswegs um einen kurzlebigen Trend aus den USA, sondern um eine sinnvolle und vernünftige Lösung, um der rechtlichen Haftung vorzubeugen und das Unternehmensimage zu wahren.

In zwölf Teilen setzten wir uns mit der Frage auseinander wofür man haftet (Urheberrechtsverletzungen, verdecktes Marketing, etc) und in der Folge mit der wegweisenden Nummer 13 geht es um die

Urheberrechtsverletzung durch Verwendung von Stock-Fotos auf Facebook

Dieser Beitrag zeigt nicht nur warum die Nutzung von Bildern aus Fotoarchiven auf Facebook in einer Abmahnung wegen Verletzung von Urheberrechten münden kann. Es zeigt auch wie schwer es für