Jetzt anmelden: Workshop "Facebook, Twitter und Recht – Vermeidung von rechtlichen Fehlern im Social Media Marketing" am 20. Oktober 2010

Marketing ohne Einsatz von Social Media, wie z.B. Facebook, Twitter oder Youtube ist heutzutage kaum vorstellbar. Der Vorteil der direkten und schnellen Erreichbarkeit der Zielgruppen birgt zugleich eine große Gefahr: Spontanes, zeitnahes Vermitteln von aktuellen Inhalten führt schnell zu unbemerkten und verhängnisvollen Rechtsfehlern sowie zu plattforminternen Regelverstössen.

Daher können ein unbedachtes Update auf Facebook oder oder ein falscher Link auf Twitter schnell zu einer Abmahnung oder noch viel schlimmer, zum Verlust des mühsam erarbeiteten Accounts samt des daran gebundenen Kundenkreises führen. Deshalb ist die Kenntnis der rechtlichen Anforderungen beim Einsatz von Social Media eine zwingende Voraussetzung für erfolgreiches Marketing, und zwar bei jedem Mitarbeiter, der sich in diesen Publikationsmedien bewegt.

Diese Kenntnis werden die Teilnehmer unseres, zusammen mit dem renommierten Twittwoch e.V. veranstalteten, Workshops erlangen. Wir werden den Teilnehmern

  • die rechtlichen Grundprinzipien kommerzieller Kommunikation beibringen,
  • sie über rechtlichen Stolpersteine aufklären und
  • ihnen anhand von Beispielen und Übungen die praktische Umsetzung dieser Kenntnisse vermitteln.

Hier geht es zu einer ausführlichen Auflistung der Workshopinhalte und zur
Anmeldung.

Jetzt anmelden: Workshop "Facebook, Twitter und Recht – Vermeidung von rechtlichen Fehlern im Social Media Marketing" am 20. Oktober 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen