Auf dieser Seite erhalten Sie Hinweise zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie eine Übersicht meiner Leistungen im Datenschutzrecht.

Die DSGVO ist bereits in Kraft getreten und wird ab dem 25. Mai 2018 wirksam. Jedoch sollten Sie die Datenschutzreform bereits jetzt umsetzen. Ansonsten können z.B. heute eingeholte Einwilligungen ab Mai 2018 unwirksam werden.

Ich unterstütze Sie in Datenschutzfragen und stehe dazu mit meiner Erfahrung bereit. Als zertifizierter Datenschutzbeauftragter und im Datenschutz ausgebildeter Jurist, verfüge ich über rechtliche und praktische Erfahrungen mit Technik und Abläufen in Unternehmen. Zusätzlich kann ich beim Umgang mit den Abläufen in Behörden auf meine frühere Tätigkeit als Beamter zurückblicken.

Sprechen Sie mich an, gerne helfe ich Ihnen die DSGVO in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

schwenke-Profil-03-600x600

DSGVO-Ratgeber in 6 Teilen: Von der Einwilligung bis zur Datenschutzerklärung

Der Ratgeber im t3n-Magazin wird Ihnen ein Grundverständnis für das neue Datenschutzrecht vermitteln. Sei es, um Ihnen zu zeigen, wann Sie eine professionelle Beratung benötigen oder als Startpunkt, um die Datenschutzvorschriften vertieft zu lernen und in eigene Hände zu nehmen.

Es war mein Ziel, einen trotz der Materie möglichst verständlichen Ratgeber zu schreiben, der Sie auf die Datenschutzreform vorbereitet. Ausgehend von den Reaktionen der Leser bin ich sehr froh, dass das Vorhaben aufgegangen ist.

Infografik: Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung

Nutzungserlaubnis: Creative Commons Lizenz CC-BY-ND 

Erlaubt: Kopieren, aber keine Bearbeitungen (vergrößern, verkleinern und einen Ausschnitt aus der Grafik als Vorschaubild zu zeigen, ist ok)

Pflicht zur Namensnennung und Lizenzhinweis: (Angaben auf der Infografik sind ausreichend).

Kurz gesagt: Sie dürfen die Infografik frei kopieren, auch auf kommerziellen Seiten, dürfen sie jedoch nicht verändern (z.B. Angaben zum Urheber entfernen).

Datenschutzleistungen
  • Datenschutzerklärungen

    Verstöße gegen Informationspflichten können abgemahnt werden oder behördliche Sanktionen nach sich ziehen. Um dies zu vermeiden prüfe ich Ihre Webseiten oder Applikationen und erstelle die gesetzlich geforderten Datenschutzhinweise. Ferner berücksichtige ich die individuelle Datennutzung und unterstütze Sie bei den immer umfangreicheren Einwilligungsklauseln.

  • Verfahrensverzeichnisse

    Mit einem Verfahrensverzeichnis müssen Sie die Datenverarbeitung dokumentieren und gegenüber Behörden oder Nutzern darlegen. Neben deren Erstellung biete ich auch die ab Mai 2018 notwendig werdenden Risikoanalysen an.

  • Auftragsverarbeitung

    Immer wenn Sie Subunternehmer, also auch Anbieter von Online-Tools einsetzen, müssen Sie für die Datensicherheit sorgen. Hierzu prüfe ich für Sie die Datenübermittlungen und würdige oder erstelle entsprechende Auftragsverarbeitungs-Verträge.

  • Unterstützung von Datenschutzbeauftragten

    Ich arbeite gerne, direkt und unkompliziert mit betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Dabei helfe ich bei der Einschätzung von vertieften Rechtsfragen und teile mit ihnen meine branchenübergreifende Erfahrung.

  • Gutachten

    Meinen Gutachten sind verständlich und darauf gerichtet, Risiken nicht nur zu finden, sondern sie einzuschätzen und möglichst zu beseitigen. Sie vermeiden spätere Schwierigkeiten mit Nutzern, Behörden und Investoren oder können die Rechtsabteilung überzeugen, dass z.B. das umstrittene, aber effiziente Marketingtool doch mit Anpassungen eingesetzt werden kann.

  • Vorträge und Workshops

    Aufgrund gesetzlicher Pflichten und schon um Risiken zu minimieren, sollten Mitarbeiter die Vorgaben des Datenschutzes kennen. Diese vermittle ich in verständlichen und praxisrelevanten Schulungen oder bei Fachtagungen und Kongressen.

  • Kommunikation mit Behörden

    Unbedacht beantwortete Petitionen von Nutzern und sonstige Behördenanfragen, können zu weiteren Verdachtsmomenten oder Prüfungen führen. Ich kann Ihnen helfen die Interessenslagen zu erkennen sowie Verfahren durch befriedigende Antworten abzuschließen.

  • Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

    Ich helfe Ihrem Unternehmen sich auf die im Mai 2018 kommende Datenschutzreform vorzubereiten, gebe die notwendigen Hinweise zur Risikovermeidung und passe Ihre Prozesse an, damit Ihre wirtschaftlichen Interessen auch künftig im Einklang mit den Datenschutzrecht stehen.