Interview zur Kostenloskultur & Anwaltstätigkeit: „Gute Inhalte profitieren voneinander“