Datenschutz & WordPress-Plugins im Gastbeitrag bei PR-Doktor

Die Bloggerin und Kommunikationsberaterin Dr. Kerstin Hoffmann hat mich in Ihrem Blog PR-Doktor gefragt, inwieweit Blogger für Datenschutzverstöße haften, die durch eigensetzte Plugins begangen werden. Ich rate jedem, der ein eigenes Blogsystem nutzt, sich die Antwort durchzulesen, denn manch einen wird der Umfang der eigenen Haftung überraschen. Hier geht es zu „Tracker, Scripte, Analytics: Blogger haften für ‚eingeschleuste‘ […]

Nach oben scrollen