Nach BGH Urteil: Abmahnungsrisiko bei "Tell-a-Friend"-Empfehlungsemails minimieren (Checkliste)

Der BGH hat den rechtssicheren Einsatz einer "Tell-a-friend"-Funktion fast unmöglich gemacht. Wenn Sie eine Funktion zum Versand von Empfehlungsemails einsetzen, sollten Sie daher deren weitere Nutzung neu überdenken.

Share
Abmahnrisiko bei Preisangaben: Social Media Postings, Tweets und Onlinebanner

Werbung mit Preisen bei Onlineangeboten und ganz speziell in Social Media birgt hohe Gefahren und sollte daher nur mit Bedacht eingesetzt werden.

Share
Bilderabmahnungen kosten nur 150 Euro? – Gefährlicher Irrtum beim "Anti-Abzock-Gesetz"

Die Kappung der Abmahnungsgebühren auf 150 € verleitet dazu, Bilderabmahnungen auf die leichte Schulter zu nehmen. Das kann jedoch teure Folgen haben.

Share
Facebook-Fanseiten dürfen bleiben – Urteil: Betreiber haften nicht für Facebooks Datenschutzverstöße

Das VG Schleswig hat eine begrüßenswerte Entscheidung getroffen, die Unsicherheiten bei der Nutzung von Facebook-Fanseiten und anderen Social Media Portalen beseitigt

Share
Abmahnung: 1.200 Euro wegen Fehlern beim Einsatz von Google Analytics?

Die Gefahr wegen Datenschutzverstoßen abgemahnt zu werden, wird immer wahrscheinlicher. Vor allem, wenn Sie populäre Dienste wie Google Analytics einsetzen, ohne die rechtlichen Vorgaben zu beachten.

Share
Wem gehören Social Media Accounts und Kontakte? Tipps zur Vermeidung von Konflikten im Arbeitsverhältnis

Ganz besonders im Akquise- und Vertriebsbereich sind Geschäftskontakte Gold wert und stehen dem Arbeitgeber zu. Da sie heutzutage über Social Media Accounts (z.B. Xing oder LinkedIn) gesammelt werden, sind Konflikte vorprogrammiert, wenn Mitarbeiter aus dem Unternehmen scheiden und ihre Accounts samt Kontakten weiter nutzen möchten. Dabei lassen sich solche Konfliktsituationen mit etwas Voraussicht lösen.

Share